Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Ronaldo verlängert bis 2008

Der brasilianische Weltmeister Ronaldo hat seinen Vertrag beim spanischen Rekordmeister Real Madrid vorzeitig um zwei Jahre bis 2008 verlängert. Ronaldo war 2002 für eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro von Inter Mailand zu Real gewechselt.

Real kündigt Berufung an

Real Madrid hat gegen die Sperre von Roberto Carlos für zwei Spiele in der Champions League Berufung angekündigt. Der Brasilianer war durch die Europäische Fußball- Union (Uefa) nach einem Videobeweis gesperrt worden, weil er im Achtelfinalhinspiel gegen Bayern München den Argentinier Martin Demichelis vom Schiedsrichter unbemerkt ins Gesicht geschlagen hatte.

Trainer Reinders beurlaubt

Eintracht Braunschweig hat die Konsequenzen aus dem schwachen Abschneiden in der Fußball-Regionalliga gezogen. Der Verein beurlaubte Trainer Uwe Reinders. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Magdeburg gewinnt Spitzenspiel

SC Magdeburg hat das Topspiel der Handball-Bundesliga gewonnen. In eigener Halle besiegte Magdeburg die SG Flensburg-Handewitt 32:26 (17:13). Flensburg bleibt zwar Tabellenführer, nach Minuspunkten ist aber Magdeburg besser. Vor 7600 Zuschauern waren Abati (10/6 Tore), Kretzschmar und Tkaczyk (je 7) Magdeburgs beste Werfer.

WM-Chance für Urkal

Für Box-Europameister Oktay Urkal (Berlin) könnte sich der Traum vom zweiten WM-Kampf seiner Karriere doch noch erfüllen. Der 32 Jahre alte Weltergewichtler soll am 17. April gegen Vivian Harris um den Weltmeistergürtel nach Version des Verbandes WBA boxen. Harris hatte den Kampf wegen einer Verletzung zweimal abgesagt.

Lange Pause für Persich

Fußball-Zweitligist 1. FC Union muss weitere vier bis sechs Wochen auf Abwehrspieler Tom Persich verzichten. Der 32-Jährige erlitt im Training einen Sehnenanriss im Oberschenkel, nachdem er zuvor wegen Rückenproblemen in der Rückrunde bislang kein Spiel absolviert hatte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben