Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Armstrong greift Wada an

Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat die internationale Anti-Doping-Agentur Wada kritisiert und den Rücktritt ihres Präsidenten Richard Pound gefordert. „Es ist beschämend und traurig, dass Herr Pound mich und meine Kollegen kollektiv des Dopings verdächtigt“, schrieb der 33-Jährige in der französischen Sportzeitung L’Equipe.

Fußballer unter Verdacht

Drei Fußballer des englischen Premier-League-Klubs Leicester City sind in Spanien wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs in Untersuchungshaft genommen worden. Sie sollen sich in einem Luxushotel bei Cartagena an drei Frauen sexuell vergangen haben. Drei weitere Fußballer, darunter auch der frühere deutsche Nationalspieler Steffen Freund, sind wieder auf freiem Fuß.

Torhüter Rost erleidet Bänderriss

Fußball-Bundesligist Schalke 04 muss einige Zeit auf Stammtorhüter Frank Rost verzichten. Der Nationalspieler erlitt einen Außenbandriss im rechten Knie. Gegen den SC Freiburg soll Volkan Ünlü im Tor stehen.

Schmitt verpasst Qualifikation

Skispringer Martin Schmitt hat die Teilnahme am Weltcup-Springen in Lahti verpasst. Der viermalige Weltmeister landete in der Qualifikation nach einem Sprung auf 99,5 Meter nur auf Platz 51.

China zu stark

Deutschlands Tischtennisspieler haben das erste Finalrundenspiel bei der Weltmeisterschaft in Katar gegen China 0:3 verloren. Mit einem Sieg über Schweden oder Südkorea kann das Team trotzdem noch das Endspiel erreichen.

Spandau 04 will neuen Rekord

Der deutsche Wasserball-Rekordmeister Spandau 04 will im Bundesliga-Heimspiel gegen Würzburg 05 am Samstag (20 Uhr, Schwimmhalle Schöneberg) einen Zuschauerrekord aufstellen. Die Bestmarke steht bei 1150. Gegen Würzburg fehlen die Spieler Pohlmann und Andruszkiewicz.

0 Kommentare

Neuester Kommentar