Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Auftakt für WM 2006 in Berlin

Der Auftakt für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland findet in Berlin statt. Wie eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums mitteilte, sei die Entscheidung darüber bereits vor einiger Zeit getroffen worden. Die Party, die am 8. Juni 2006 stattfindet, stehe jedoch in keiner Konkurrenz zu München, wo die WM einen Tag später in der Allianz-Arena mit einer Feier und dem Eröffnungsspiel offiziell beginnt, sagte die Sprecherin.

Punktabzug für Kamerun

Wegen regelwidriger Spielkleidung werden der Fußball-Nationalmannschaft Kameruns in der Qualifikation zur WM 2006 in Deutschland sechs Punkte abgezogen. Außerdem verhängte der Weltverband Fifa eine Strafe von umgerechnet 128 800 Euro. Die Mannschaft des deutschen Trainers Winfried Schäfer war beim Afrika-Cup im Januar in Tunesien mit neu entwickelten einteiligen Trikots angetreten.

Lizarazu verlässt Bayern

Bixente Lizarazu wird den Deutschen Fußball-Meister Bayern München zum Ende der Saison verlassen. Der Abwehrspieler begründete dies mit „Meinungsverschiedenheiten über gemeinsame Projekte“. Der 34 Jahre alte Franzose war seit 1997 bei den Bayern.

Knavs wechselt nach Bochum

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat für die neue Saison Alexander Knavs vom Liga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Der 28-Jährige hat einen Vertrag bis 30. Juni 2007 unterschrieben und wird ablösefrei wechseln.

Torsten Frings fällt verletzt aus

Borussia Dortmund muss im heutigen Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen Bayern München auf Torsten Frings verzichten. Der Mittelfeldspieler hatte in der Partie beim Hamburger SV einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten.

Trainer Lange muss gehen

Der Hamburger Schwimmverband hat den am 31. Juli 2004 auslaufenden Vertrag mit Trainer Dirk Lange nicht verlängert. Der Verband wirft dem Erfolgscoach Nachlässigkeit in der Nachwuchsarbeit vor. Lange war vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Sandra Völker bekannt geworden .

Mayer und Haas im Halbfinale

Tennis-Profi Florian Mayer hat erstmals ein Halbfinale auf der ATP-Tour erreicht. Der 20 Jahre alte Qualifikant besiegte in Estoril (Portugal) den Rumänen Victor Hanescu 6:4 und 6:3. Auch Thomas Haas erreichte in Houston das Halbfinale. Er schlug den Russen Dmitri Tursunow 6:2 und 6:0.

0 Kommentare

Neuester Kommentar