Sport : Kurzmeldungen

-

FAKTEN

Gericht sperrt Amorosos Konten

Das Landgericht Dortmund hat die Konten von Marcio Amoroso sperren lassen. Grund sind Honorarforderungen eines Bielefelder Rechtsanwalts, der den ehemaligen Stürmer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bei dessen Gesprächen mit der Vereinsführung im November 2003 beraten hatte. Angeblich sind Rechnungen in Höhe von 225 000 Euro offen.

DFB betraft Antar

Roda Antar vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes für drei Spiele gesperrt worden. Der 23-jährige Libanese hatte beim Auswärtsspiel in Wolfsburg (0:4) nach einer Tätlichkeit in der 33. Minute die Rote Karte gesehen.

Wollitz trainiert Osnabrück

Claus-Dieter Wollitz wird ab 1. Juli neuer Trainer beim Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück. Dies bestätigte der 38-Jährige, nachdem ihm sein derzeitiger Klub KFC Uerdingen die Freigabe erteilt hatte. Die Niedersachsen, für die Wollitz von 1989 bis 93 gespielt hat, hatten sich am 8. April von Trainer Frank Pagelsdorf getrennt.

Bestechungsskandal in Portugal

Weniger als zwei Monate vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Portugal wird der Gastgeber von einem Bestechungsskandal erschüttert. Der Liga-Präsident Valentim Loureiro wurde unter dem Verdacht festgenommen, Schiedsrichter bestochen zu haben. Nach Angaben der Polizei wurden außerdem der Präsident des Schiedsrichterkomitees und mehrere Schiedsrichter festgenommen, die den Ausgang mehrerer Spiele manipuliert haben sollen.

Tor nach 2,5 Sekunden

Amateurspieler Marc Burrows hat nach Feststellungen des englischen Fußball-Verbandes (FA) das schnellste Tor der Fußball- Geschichte erzielt. Der 25-Jährige von Cowes Sports traf am 3. April im Spiel gegen Eastleigh Reserves nur 2,5 Sekunden nach dem Anpfiff ins Tor. Der Blitztreffer wurde durch eine starke Windböe ermöglicht.

Beat Zberg operiert

Der am Sonntag beim Amstel Gold Race schwer gestürzte Radprofi Beat Zberg ist in Zürich am Knie operiert worden. Der 32-jährige Schweizer vom Team Gerolsteiner wird weder an der Tour de Romandie, der Tour de Suisse und sehr wahrscheinlich auch nicht an der Tour de France teilnehmen können.

KOMMEN UND GEHEN

Jie Schöpp nach Budapest

Die deutsche Tischtennis-Nationalspielerin Jie Schöpp wechselt ins Ausland. Die zweimalige Europe-Top-12-Gewinnerin verlässt den FSV Kroppach und spielt in der kommenden Saison beim ungarischen Spitzenklub Postas Budapest. Die 36-Jährige, die in Athen zum dritten Mal an Olympischen Spielen teilnimmt, spielt seit der Übersiedlung aus ihrem Geburtsland China vor 15 Jahren in ihrer deutschen Wahlheimat.

Olympiasieger Aitken tritt ab

Aus familiären Gründen hat der australische Bahn-Spezialist Brett Aitken seinen Rücktritt vom Radsport erklärt. Der 33-Jährige hatte bei den Olympischen Spielen in Sydney 2000 gemeinsam mit Scott McGrory die Goldmedaille im Zweier gewonnen. Aitken hat ein behindertes Kind, seine Frau erwartet im Oktober Zwillinge.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben