Langlauf-Weltcup : Angerer siegt über 15 Kilometer

Beim Langlauf Weltcup im chinesischen Changchun hat Tobias Angerer seine Weltcup-Führung mit einem Sieg über 15 km im freien Stil ausgebaut. Bei den 10 km der Frauen lief es für Deutschland nicht ganz so gut.

Changchun - Weltcup-Spitzenreiter Tobias Angerer ist eine Woche vor dem Beginn der nordischen Weltmeisterschaften in Sapporo in Top-Form. Angerer siegte beim Weltcup im chinesischen Changchun im Langlauf über 15 km im freien Stil und baute seine Führung im Gesamtklassement auf 289 Punkte aus. In 37:05,8 Minuten verwies er die Franzosen Vincent Vittoz und Emmanuel Jonnier auf die Plätze. In Abwesenheit eines Teils der Weltelite kam Franz Göring auf Rang sechs, Axel Teichmann wurde Achter. Die Oberwiesenthaler René Sommerfeldt und Tom Reichelt belegten die Plätze elf und zwölf.

Die Tschechin Katerina Neumannova hat unterdessen das 10-km-Freistilrennen des Langlauf-Weltcups für sich entschieden. Die Dritte des Gesamtweltcups verwies bei ihrem dritten Saisonerfolg mit einer Laufzeit von 25:21,2 Minuten die Französin Karine Philippot sowie Swetlana Malahowa aus Kasachstan klar auf die Plätze. In Abwesenheit der meisten internationalen Spitzenläuferinnen um Weltcup-Spitzenreiterin Virpi Kuitunen aus Finnland erzielte Steffi Böhler aus Ibach als Sechste ihr bislang bestes Einzelergebnis. Evi Sachenbacher-Stehle als Neunte und Katrin Zeller als Zehnte vervollständigten das gute deutsche Abschneiden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar