Sport : Langsam zum Titel

Claudia Pechstein gewinnt den Langstrecken-Weltcup

-

Heerenveen (Tsp). EisschnelllaufOlympiasiegerin Claudia Pechstein hat erstmals den Langstrecken-Weltcup gewonnen. In Heerenveen reichte der Berlinerin dafür ein sechster Platz über 3000 Meter. Nach einer überstandenen Grippe schonte sich Pechstein bereits für die Weltmeisterschaft am kommenden Wochenende in Berlin. „Ich wollte das nur in Ruhe nach Hause fahren“, sagte die 30-Jährige. „Durch meine Krankheit musste ich etwas vorsichtiger an die Sache rangehen.“ So reichten die 4:11,91 Minuten für den Triumph. Pechstein holte sich den Langstrecken-Weltcup mit 445 Punkten vor der Kanadierin Clara Hughes (380). In Berlin will Pechstein über 1500, 3000 und 5000 Meter starten.

Das Rennen in Heerenveen gewann Anni Friesinger aus Inzell in 4:06,57 Minuten vor Kanadas Allround-Weltmeisterin Cindy Klaasen (4:08,14).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben