Laureus-Wahl : Die Weltsportler 2006

Die Sportler des Jahres 2006 im Überblick.

Sportler des Jahres:
Roger Federer (Schweiz) - Tennis

Sportlerin des Jahres:
Jelena Isinbajewa (Russland) - Leichtathletik

Mannschaft des Jahres:
Italiens Weltmeister-Team - Fußball

Newcomer des Jahres:
Amélie Mauresmo (Frankreich) - Tennis

Comeback des Jahres:
Serena Williams (USA) - Tennis

Behindertensportler des Jahres:
Martin Braxenthaler (Traunstein) - Ski alpin/Monoski

Alternativsportler des Jahres:
Kelly Slater (USA) - Surfen

"Lifetime Award":
Franz Beckenbauer (München/Kitzbühel)

"Spirit of Sport Award":
FC Barcelona (Spanien) - Fußball

"Sport for Good Award":
Luke Dowdney (Großbritannien) - "Fight for Peace"-Projekts in Rio de Janeiro (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben