Legia Warschau : Geisterspiele wegen Rassismus

Wegen rassistischer Vergehen von Fans muss Legia Warschau zwei Europa-League-Heimspiele ohne Zuschauer austragen.

Zudem dürfen Legia-Fans bis Saisonende nicht an Auswärtsspielen teilnehmen. Das hat die Disziplinarkommission der Uefa nach Angaben des polnischen Vereins vom Dienstag entschieden. Betroffen sei unter anderem das Spiel gegen den türkischen Club Trabzonspor am 11. Dezember. Legia-Fans hatten beim 0:1 gegen den belgischen Verein Sporting Lokeren am vergangenen Donnerstag rassistische Sprüche gerufen und Feuerwerkskörper gezündet. Legia muss zudem rund 100.000 Euro Strafe zahlen und für die Schäden am Stadion aufkommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar