Leichtathletik : Justin Gatlin schlägt Tyson Gay

US-Sprinter Justin Gatlin hat seine Siegesserie fortgesetzt und seinen Landsmann Tyson Gay bei dessen Comeback klar geschlagen.

Beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in Lausanne setzte sich der 32 Jahre alte Gatlin am Donnerstagabend über 100 Meter in der Jahresweltbestzeit von 9,80 Sekunden durch. Gay wurde in seinem ersten Wettkampf nach einjähriger Dopingsperre in 9,93 Sekunden Zweiter. Den Triumph der US-Sprinter machte Michael Rogers als Dritter in 9,98 perfekt. Für Gatlin war es der neunte Sieg im neunten 100-Meter-Rennen in dieser Saison. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben