Leichthathletik : Carsten Schlangen beendet Karriere

Der Berliner Mittelstrecken-Läufer Carsten Schlangen beendet im Alter von 33 Jahren seine Karriere.

Diesen Entschluss fasste der EM-Zweite von 2010 nach für ihn enttäuschenden Monaten mit Krankheiten und Verletzungen, wie der Berliner Leichtathletik-Verband am Mittwoch mitteilte. „Es war ein Seuchenjahr“, erklärte der 33-jährige Schlangen. „Ich konnte nicht zeigen, was ich eigentlich kann.“ Die Teilnahme an den Europameisterschaften in Zürich hatte der 1500-Meter-Spezialist in diesem Jahr verpasst. Bei den deutschen Meisterschaften Ende Juli in Ulm lief Schlangen auf Rang drei.

Zweimal hat er sich in seiner Karriere für Olympische Spiele qualifiziert, scheiterte in London 2012 und Peking 2008 aber jeweils im Halbfinale. Mit seiner persönlichen Bestzeit von 3:33,64 Minuten über die 1500-Meter-Distanz im Juli 2012 liegt Schlangen in der deutschen Bestenliste auf Rang sieben. Der Berliner wird künftig als festangestellter Architekt arbeiten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar