Leihgeschäft : Hamburgs Scharner geht zu Wigan

Der österreichische Fußball-Profi Paul Scharner ist vom Hamburger SV wie erwartet an seinen Ex-Verein Wigan Athletic ausgeliehen worden.

Der 32 Jahre alte Abwehrspieler unterschrieb bis Saisonende bei dem Premier-League-18. in England, wie der westlich von Manchester beheimatete Club am Donnerstag auf seiner Homepage mitteilte.

„Es ist wirklich fantastisch, zurück zu sein. Wigan wird immer einen großen Platz in meinem Herzen haben. Dass ich gefragt wurde, zurückzukommen, um dem Team jetzt zu helfen, ist etwas sehr Besonderes für mich“, sagte Scharner. Trainer Roberto Martinez sprach von einer „romantischen Rückkehr“. Scharner, der bei den Hamburgern bis 2014 unter Vertrag steht, hatte zwischen 2005 und 2010 bereits 145 Premier-League-Spiele für die Latics absolviert. Eine Kaufoption wollte Scharner allerdings nicht in dem Vertrag verankert haben. In der nächsten Saison will er sich beim HSV durchsetzen.

Scharner ist nach Reserve-Torhüter Tom Mikkel (ablösefrei zur SpVgg Greuther Fürth) und Mittelfeldspieler Robert Tesche (ausgeliehen an Fortuna Düsseldorf) der dritte Spieler, den der HSV abgibt. Von den in der Winterpause erhofften 6,4 Millionen Euro Transfererlösen sind die Hamburger aber weit entfernt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben