Sport : Leko vor dem Titelgewinn bei der Schach-WM

-

Brissago Mit einer großartigen Verteidigungsleistung hat Peter Leko seine Führung bei der Schach-Weltmeisterschaft gegen Wladimir Kramnik in Brissago (Schweiz) verteidigt. In einer dramatischen Partie über sechs Stunden erkämpfte der Ungar mit Weiß gegen den Weltmeister aus Russland trotz schlechterer Stellung ein Remis und führt nun mit 7:6 Punkten.

Kramnik hatte in einem Turm-Endspiel klare Vorteile, konnte sie aber nicht nutzen. Nach 65 Zügen waren schließlich nur noch die Könige auf dem Brett. Nach dem Ruhetag am heutigen Sonntag ist die 14. und letzte Partie des WMDuells für morgen angesetzt. Kramnik, der mit Weiß spielt, muss dann gewinnen, wenn er seinen Weltmeistertitel verteidigen will. Leko reicht nun ein Remis, um als erster Ungar Schach-Weltmeister zu werden. Der Herausforderer liegt seit der achten Partie in Führung, als er Kramnik mit einem unerwarteten Damenzug überraschen konnte. Die sieben darauf folgenden Partien endeten remis. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben