Sport : Live aus dem Stadion

Die Bundesliga kommentiert

Marcel Reif

Und jetzt nimmt sich Oliver Kahn auch noch seine dritte Pubertät und techtelmechtelt mal wieder fremd. Was im Grunde genommen seine reine Privatsache ist, wirkt andererseits auch ein wenig symbolisch, weil da einer ist, der nicht wahrhaben will, dass die Zeiten vorangeschritten sind. Das dürfte in der kommenden Saison eine der problembehafteten Baustellen sein, die der FC Bayern München zu bewältigen hat: Wie helfe ich einem Denkmal vom Sockel, das sich im Irrglauben befindet, in der Disco und im Fußballtor noch das Alphatierchen zu sein? Zum Vergleich – und weil es sich anbietet nach diesem Spieltag: Der VfB Stuttgart verabschiedete rechtzeitig sein Denkmal, Zvonimir Soldo nämlich, und schuf damit Platz für die Neuzeit. Was offensichtlich nicht die schlechteste Methode ist, zum Erfolg zu kommen und mit diesem in der Champions League zu spielen. Der FC Bayern München wird das, obwohl doch per Satzung dazu verpflichtet, wohl nicht tun.

Das ist nicht mehr, aber erst recht nicht weniger als eine Katastrophe für den Klub. Die zu korrigieren, das wird dann die noch größere Aufgabe der kommenden Zeit sein. Zumal nicht mal klar ist, ob die Klubführung in Gänze den Schuss überhaupt gehört hat. Nur mal ein paar Fragen: Reden Hoeneß und Rummenigge noch eine Sprache? Welch Geistes Ursprung ist denn die wiederbelebte Freundschaft zwischen Hoeneß und Paul Breitner? Formieren sich Verbündete? Und wo steht Beckenbauer, sozusagen der Altbauer-Franz, wenn die Buben patzen?

Wenn das alles mal geklärt ist, fängt die Arbeit erst an. Ein FC Bayern im Uefa-Cup wird nicht das ersehnte Ziel der europäischen Fußball-Crème sein. Was bleibt, ist also die wilde, ungehemmte Shoppingtour durch die Liga. Jansen, van der Vaart, Klose, wer halbwegs etwas gilt in der Bundesliga, dürfte stark umzugsgefährdet sein. Geld spielt keine Rolle, es spielt nur eine Rolle, dass der FC Bayern einen Kader hat, der nicht nur nicht stark genug für Europa, sondern es nicht einmal für Deutschland ist. Die Bayern werden umbauen, für Pubertisten dürfte dann kaum noch Platz sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben