• Live-Blog zur DFB-Pressekonferenz: Karim Bellarabi wird gegen Irland beginnen, Christoph Kramer ist abgereist

Live-Blog zur DFB-Pressekonferenz : Karim Bellarabi wird gegen Irland beginnen, Christoph Kramer ist abgereist

Am Dienstag trifft Deutschland im dritten EM-Qualifikationsspiel auf Irland. Die Pressekonferenz zum Spiel mit Joachim Löw und Julian Draxler können Sie hier nachlesen.

von
Karim Bellarabi (r.) wird gegen Irland auflaufen, Christoph Kramer (l.) nicht.
Karim Bellarabi (r.) wird gegen Irland auflaufen, Christoph Kramer (l.) nicht.Foto: dpa

13:07 Uhr: Die anwesenden Journalisten haben keine weiteren Fragen, damit ist die Pressekonferenz auch schon wieder beendet. Was bleibt: Bellarabi wird gegen Irland in der Startelf stehen, Kramer hingegen fällt wegen einer Grippe aus. Als Ersatz stehen Rudy, Ginter oder ein Offensivspieler zur Debatte. Zudem kündigte Löw an, bei den kommenden Länderspielreisen im November und im März neue Spieler eventuell weitere neue Außenverteidiger zu testen.

13:03 Uhr: Auf seine Einsatzchancen gegen Irland angesprochen verweist Draxler auf den Bundestrainer. Draxler sieht sich auf jeden Fall fit genug, um nach seinem grippalen Effekt am Dienstag in der Startelf zu stehen. Gegen Polen sei er körperlich noch nicht für einen Satrtelfeinsatz bereit gewesen.

13:01 Uhr: Draxler: "Die Niederlage gegen Polen war zwar kein Beinbruch, tat aber weh, da du als Sportler immer gewinnen willst."

Polen gegen Deutschland in Bildern
Lange Gesichter bei den deutschen Nationalspielern. Der Weltmeister verliert in der EM-Qualifikation 0:2 in Warschau gegen Polen.Weitere Bilder anzeigen
1 von 15Foto: Reuters
11.10.2014 22:56Lange Gesichter bei den deutschen Nationalspielern. Der Weltmeister verliert in der EM-Qualifikation 0:2 in Warschau gegen Polen.

12:58 Uhr: Löw hat das Podium wieder verlassen, jetzt geht es weiter mit Julian Draxler. Der Schalker steht vor einem besonderen Heimspiel, denn das Länderspiel findet in seinem Vereinsstadion in Gelsenkirchen statt.

12:53 Uhr: Löw stimmt zu: "Die Belastung ist zu hoch!" Aber das liege nicht unbedingt nur an den Länderspielen, sondern auch an der Champions League. Besonders kritisch sieht Löw, dass einige Spieler, die bereits einige Turniere gespielt haben, zu kurze Regenerationsphasen zwischen den Spielzeiten haben.

12:50 Uhr: Grundsätzlich sieht Löw bei der Nachwuchsentwicklung auf den Außenverteidigerpositionen keine riesigen Probleme, aber Verbesserungsbedarf, den er derzeit mit seinem Co-Trainer Thomas Schneider analysiert, um die Jugendarbeit auf diesen Positionen zu optimieren.

12:46 Uhr: Zum Thema Außenverteidiger möchte Löw Erik Durm und Antonio Rüdiger Anregungen zur Weiterentwicklung auch in den Vereinen mitgeben und überlegt, bei den DFB-Lehrgängen im November 2013 und März 2015 weitere neue Spieler zu testen.

12:40 Uhr: Als Ersatz für Kramer kommen Sebastian Rudy, der kürzlich noch hinten rechts in der Nationalmannschaft verteidigte, sowie Matthias Ginter in Frage. Zudem könnte auch ein weiterer Offensivspieler für Kramer in die Mannschaft rutschen. Karim Bellarabi wird unabhängig davon gegen Irland in der Startelf stehen.

12:38 Uhr: Chrioph Kramer wird den Tross der Nationalmannschaft heute wegen einer Grippe verlassen und nicht für das Spiel am Dienstag zur Verfügung stehen.

12:37 Uhr: Beim Rückblick auf das Polen-Spiel hebt Löw noch einmal die fehlende Konsequenz im Abschluss hervor, die er mit seiner Mannschaft mit Blick auf das Spiel gegen Irland aufarbeiten möchte. Ansonsten sei er zufrieden gewesen mit dem Spiel.

12:35 Uhr: Joachim Löw hat nun Platz genommen, gleich geht's los.

12:30 Uhr: So, eigentlich sollte es jetzt in Essen losgehen. Die Journalisten sind bereits vor dem Podium versammelt, doch Joachim Löw und Julian Draxler sitzen noch nicht an den Mikros.

12:15 Uhr: Herzlich Willkommen liebe Leserinnen und Leser zu unserem Live-Blog zu der DFB-Pressekonferenz vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Irland. Heute stehen Bundestrainer Joachim Löw und der Schalker Julian Draxler den Journalisten zur Verfügung. Dabei werden sicherlich auch noch mal Fragen zu der historischen Niederlage gegen Polen am Samstag (unseren Kommentar zu dem Spiel finden Sie hier) gestellt. Ebenfalls weiter ein Thema: Die Entwicklung einer neuen Mannschaft nach den Rücktritten der drei Weltmeister Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose und den vielen Verletzungen weiterer Nationalspieler. Auch die Einsatzchancen von Karim Bellarabi nach seinem vielbeachteten Debüt gegen Polen und Julian Draxler dürften ein Thema sein.

Folgen Sie der Tagesspiegel-Sportredaktion auf Twitter:

0 Kommentare

Neuester Kommentar