Sport : Liverpool gegen Chelsea torlos Real Madrid siegt mühevoll 2:1

-

Liverpool/Madrid An der Anfield Road in Liverpool wurden gestern die Erinnerungen an das Champions-League-Halbfinale der vergangenen Saison wach. Nach einem torlosen Remis in London hatte damals Luis Garcia den FC Liverpool gegen FC Chelsea ins Endspiel geschossen. Seit dieser Niederlage hat der Englische Meister jedoch nicht mehr verloren, und daran änderte auch das gestrige Champions-League-Spiel nichts. Dort trennten sich die beiden Teams 0:0. Tore fielen dagegen bei Real Madrid, allerdings musste Soldado die Spanier mit seinem Treffer vier Minuten vor Schluss vor einer Blamage retten. Real bezwang Piräus mühevoll mit 2:1.

Bei Liverpool stand Dietmar Hamann wieder in der Startformation. Der deutsche Mittelfeldspieler ist von Bundestrainer Jürgen Klinsmann aus dem Nationalteam ausgemustert worden. Beide Teams führen nun nach dem Unentschieden die Tabelle der Gruppe G an, und haben gute Chance, in die nächste Runde einzuziehen.

Auch für Real Madrid sieht es nach dem gestrigen Erfolg wieder etwas besser aus. Die Spanier hatten das erste Spiel bei Olympique Lyon mit 0:3 verloren und standen im Heimspiel gegen die Griechen bereits unter Zugzwang. Raul und Soldado hielten mit ihren Treffern die Hoffnung aufrecht. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar