Los Angeles Galaxy : "Becks" startet mit Schonprogramm

David Beckham hat den Trainingsauftakt in Los Angeles wegen eines geschwollenen Knöchels nur eingeschränkt mitmachen können. Dafür war "Becks" die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Medien sicher.

Becks
Stretchen und ein bisschen Winken: David Beckham nebst neuen Kollegen. -Foto: AFP

Los AngelesDavid Beckham musste sich zum Trainingsauftakt bei seinem neuen Klub Los Angeles Galaxy gleich schonen. Wegen eines geschwollenen Knöchels konnte der 32 Jahre alte englische Nationalspieler nur ein eingeschränktes Programm absolvieren. Mehr als Stretching und vorsichtige Steigerungsläufe waren für den Mittelfeldstar, der für seinen Fünf-Jahres-Vertrag beim Spitzenklub der Major League Soccer (MLS) rund 250 Millionen Dollar kassiert, bei seiner ersten Schicht noch nicht drin.

"Wir hoffen, dass sein Knöchel bald wieder in Ordnung ist", sagte Galaxy-Coach Frank Yallop über den Spielmacher, der selber keine Interviews gab. Die Blessur am linken Fuß hatte sich "Becks" bereits Anfang Juni im EM-Qualifikationsspiel seines Landes in Estland zugezogen. Zwei Wochen später war die Verletzung bei Beckham im erfolgreichen Endspurt um die spanische Meisterschaft mit Real Madrid erneut aufgebrochen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar