• Lothar Matthäus bot sofortige Vertragsauflösung an. Darauf Beckenbauer: "Der spinnt wohl"

Sport : Lothar Matthäus bot sofortige Vertragsauflösung an. Darauf Beckenbauer: "Der spinnt wohl"

Lothar Matthäus hat Bayern München nach der Ohrfeigen-Affäre mit Bixente Lizarazu und dem 1:0 im Derby gegen die SpVgg Unterhaching seinen sofortigen Abschied angeboten. Er habe Manager Uli Hoeneß und Trainer Ottmar Hitzfeld nach dem Spiel gesagt, "wenn ihr mich für den Störfaktor haltet, dann können wir den Vertrag umgehend auflösen", bestätigte der 38 Jahre alte Rekordnationalspieler in "Bild". Der von Hoeneß und Hitzfeld informierte Präsident Franz Beckenbauer lehnte das Angebot mit den Worten "der spinnt ja wohl" allerdings ab. Matthäus, der in der Winterpause zu den New York/New Jersey MetroStars in die US-Profiliga wechseln wird, hatte schon nach dem mühsamen Sieg gegen Unterhaching mit deftigen Worten vor der Kamera für Erstaunen gesorgt: "Die 90 Minuten auf dem Platz machen Spaß, aber das ganze Drumherum kotzt mich an."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben