LUKA PAVICEVIC : Der Spielmacher

Luka Pavicevic wurde am 17. Juni 1968 in Podgorica geboren. Mit der jugoslawischen Jugendnationalmannschaft wurde er Europa- und Weltmeister. Als Spielmacher von Jugoplastika Split gewann er 1988 bis 1991 die jugoslawische Meisterschaft und von 1989 bis 2001 dreimal hintereinander die Europaliga – ein bis heute gültiger Rekord. Es folgten Stationen bei neun verschiedenen Vereinen von Cibona Zagreb über Roter Stern Belgrad bis zum finnischen Klub Espoo, mit dem er 2001 Meister wurde. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere 2003 arbeitete er als Trainer je ein Jahr bei OKK Belgrad und Atlas Belgrad und gewann mit dem U-20-Nationalteam 2005 EM-Bronze. Im selben Jahr war er Trainer des Jahres in Serbien. Hemofarm Vrsac führte er 2006 ins Halbfinale der Adria Liga sowie des Uleb-Cups. 2006/2007 stand er mit Panionios Athen im Halbfinale um die griechische Meisterschaft. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben