Sport : „Lunte gerochen“

Energie-Keeper Lenz über Zeichen

-

André Lenz, Energie schien abgestiegen. Hat Sie das 3:0 bei Bayer ein wenig erschreckt?

Nein, wir wollten unbedingt ein Zeichen setzen, dass man uns nicht abschreiben sollte. Wir haben im Trainingslager sehr konzentriert gearbeitet und mit der Viererkette das System gefunden, das zu unseren Spielern passt. Wir können damit viel besser Druck ausüben und das Spiel mitgestalten.

War Leverkusen der optimale Auftaktgegner?

Natürlich fehlt denen jedes Selbstbewusstsein, aber das schmälert unsere Leistung nicht. Wir haben unser Spiel konsequent durchgezogen. Jetzt sind wir wieder dran.

Zumal die nächsten Gegner Bochum, Rostock und Hannover heißen?

Das sind wegweisende Spiele. Unsere Fans haben Lunte gerochen, das müssen wir nutzen und unser Stadion wieder zur Festung machen. Wenn wir in diesen Spielen gut abschneiden, sieht es schnell besser aus. Zumal wir noch 10, 20 Prozent zulegen können.

Die Fragen stellte Daniel Pontzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben