MÄNNER-HALBFINALE : Federer bleibt cool

Roger Federer ist in der Hitze von Melbourne mit der kühlen Präzision eines Champions in das Endspiel der Australian Open eingezogen. Es ist sein 18. Grand-Slam-Finale. Dem Amerikaner Andy Roddick ließ der Tennisprofi aus der Schweiz beim 6:2, 7:5, 7:5 keine Chance. Gegner im Finale ist der Gewinner des spanischen Duells zwischen dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal und Fernando Verdasco. Mit einem Sieg am Sonntag (9.30 Uhr MEZ/live bei Eurosport) würde Roger Federer mit 14 Grand-Slam-Titeln den Rekord von

Pete Sampras einstellen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben