MÄNNER : Pech für Neureuther

Die deutschen Skirennfahrer sind zum Auftakt der neuen Alpinsaison hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben. Felix Neureuther verpasste beim Riesenslalom in Sölden als 32. des ersten Laufs um nur 0,20 Sekunden das Finale der besten 30. Fritz Dopfer belegte bei seinem Weltcup-Debüt den 51. Platz. Den Sieg sicherte sich Riesenslalom-Weltmeister Aksel Lund Svindal. Es war der insgesamt achte Weltcuperfolg für den Gesamtweltcupsieger aus Norwegen. Nach Laufbestzeit im zweiten Durchgang gewann Svindal in 2:17,87 Minuten vor dem Amerikaner Ted Ligety (+ 0,32 Sekunden) und dem Finnen Kalle Palander

(+ 0,39). dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar