Sport : MÄNNER IM FINALE

Die deutschen Männer haben bei der Tischtennis-EM in Stuttgart weiterhin die Chance auf die Goldmedaille. Nach dem Viertelfinal-Erfolg am Montag über Schweden (3:1) setzte sich der Titelverteidiger gestern Abend im Halbfinale mit 3:0 gegen Rumänien durch. Doch so deutlich, wie das Ergebnis aussieht, war der Match nicht. Sowohl Dimitrij Ovtcharov als auch der dreifache Europameister Timo Boll benötigten gegen Adrian Crisan beziehungsweise Constantin Cioti jeweils die volle Länge von fünf Sätzen. Nach dem 2:0-Zwischenstand beendete Christian Süß jedoch mit einem klaren 3:0-Sieg über Andrei Filimon das Match zugunsten der Deutschen. Heute um 19.30 Uhr treffen sie im Finale auf Dänemark, das sich überraschend gegen die favorisierten Österreicher um den ehemaligen Weltmeister Werner Schlager mit 3:1 durchsetzten konnte. jpg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben