MAGAZIN „KICKER“ : Schiedsrichter-Umfrage auf der Kippe

Nach dem Suizidversuch von Babak Rafati will die Redaktion des Fußballmagazins „Kicker“ in den nächsten zehn Tagen entscheiden, ob die Frage nach dem schlechtesten Schiedsrichter weiterhin zur halbjährlichen Umfrage unter Bundesliga-Profis gehören soll. „Derzeit geht der Trend dazu, die Frage rauszunehmen“, sagt Chefredakteur Klaus Smentek, der aber vor vorschnellen Schlüssen warnt. „Bewertungen gehören in der Bundesliga dazu, nicht nur von Spielern und Vereinen – auch von Schiedsrichtern, die das ja freiwillig machen.“ Rafati war dreimal zum schlechtesten Referee gewählt worden. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben