Maik Franz : Nase gerichtet

Maik Franz hat sich beim Spiel von Hertha BSC am Sonntag in Hannover sein Nasenbein gebrochen. Die Verletzung hat der Berliner Abwehrspieler in der ersten Halbzeit bei einem Zweikampf mit dem Hannoveraner Konstantin Rausch erlitten.

Am Montagmorgen trainierte Franz nicht mit der Mannschaft, sondern ließ sich bei einer Untersuchung die Fraktur richten. Der vor der Saison aus Frankfurt nach Berlin gekommene Maik Franz wird trotz eines Nasenbeinbruchs keine Trainingspause bei Hertha BSC einlegen müssen. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben