MAIL AN DIE LIGA : MAIL AN DIE LIGA

von:

helmut schuemann

an: bundesliga

Betreff: nicht lustig

liebe liga, machst du das eigentlich absichtlich? den holger stanislawski nach 18 jahren auf platz 18 liegend mit 1:8 verabschieden? wenn es absicht war, liga, war es nicht lustig. das tut man nicht, auch nicht mehr auf st. pauli, wo sie solche scherze früher vielleicht als selbstironie genommen haben. früher, liga, früher. oder soll dieses zahlenspielchen ein hinweis sein, dass nun, da ein ernsthafter trainer den klub verlässt, wieder alles so wird wie damals? das kann nicht dein ernst sein, dass der gesamte zinnober um st. pauli wiederbelebt werden soll. freudenhaus der liga, der etwas andere klub mit den kultkickern und anarchofans, diese weltpokalsiegerbesieger, all dieses zeug, das man nicht mehr hören kann, das soll alles wiederkommen in liga zwo? das ist nicht zu ertragen, deswegen geht stani doch, weil er diesen folklorequark nicht mehr mitmachen will. und dann feiern die fans das 1:8 noch, als hätten sie den weltpokal gewonnen. das ist nicht selbstironisch, das ist nur abgestanden. wenigstens der stani ist ein kerl, der hat gesagt, dass er nach so einer niederlage keine lust auf fröhlichkeit hat. also bitte, liga, lass solche witzchen, das alte st. pauli ist perdu, gut so. kannst du zur wiedergutmachung dafür sorgen, dass wolfsburg mit seinem wendehals magath mit st. pauli geht? felix in der zweiten liga, das wäre ein treppenwitz dieser saison. und im nächsten heimspiel gegen st. pauli, nur so zur erinnerung für magath, ein 0:4, das wäre wirklich lustig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben