Mainz 05 : DFB sperrt Marco Rose für zwei Spiele

Der Mainzer Trainer Jürgen Klopp muss zwei Partien ohne Defensivspieler Marco Rose planen. Wegen einer Notbremse gegen Leverkusen sperrte der DFB den 30-Jährigen für zwei Spiele.

Frankfurt/Main - Rose wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der Lizenzligen belegt, wie der DFB bekannt gab. Der Spieler sowie der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig, hieß es weiter.

Rose war am Samstag in der Bundesliga-Partie bei Bayer 04 Leverkusen (1:1) in der 90. Minute von Schiedsrichter Michael Weiner nach einer Notbremse gegen den eingewechselten Bayer-Stürmer Stefan Kießling des Feldes verwiesen worden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar