Sport : Mainz macht stark

Die deutsche U 21 dominiert die Ukraine

Wendig und gefährlich. André Schürrle erzielte beide Tore gegen die Ukraine. Foto: dpa Foto: dpa
Wendig und gefährlich. André Schürrle erzielte beide Tore gegen die Ukraine. Foto: dpaFoto: dpa

Unterhaching - Die jungen Fußballprofis des FSV Mainz bestimmen jetzt auch den Ton in der deutschen U-21-Fußball-Nationalmannschaft. „Ich freue mich, dass ich den Schwung aus der Liga mitgenommen habe“, sagte Kapitän Lewis Holtby nach dem 2:1-Sieg im vorletzten Testspiel des Jahres gegen die Ukraine. Neben dem Mittelfeld-Regisseur stand vor allem der Doppel-Torschütze André Schürrle im Blickpunkt. „Sie haben im Angriff für Wirbel gesorgt und immer wieder überraschende Aktionen kreiert. Sie waren für mich die mit Abstand besten Spieler unseres Teams“, sagte U-21-Trainer Rainer Adrion.

André Schürrle, der in vier Länderspielen schon drei Treffer erzielen konnte, und Holtby als Dreh- und Angelpunkt im Team sind die Gesichter der neuen U-21-Mannschaft, die nach der verpassten Qualifikation für die EM 2011 nun langfristig für die Endrunde 2013 präpariert wird. „Die beiden spielen mit absolutem Selbstbewusstsein und haben natürlich auch außergewöhnliche Fähigkeiten“, sagte Christian Nerlinger. Bayern Münchens Sportdirektor hatte das Spiel in Unterhaching beobachtet, bei dem auch Sebastian Neumann von Hertha BSC sein Debüt gab.

Bundestrainer Joachim Löw hat die Namen Schürrle, Holtby und möglicherweise auch Mario Götze aus Dortmund längst für das Testspiel der A-Mannschaft im November gegen Schweden notiert. „Das sind natürlich tolle Momentaufnahmen. Aber die neue Generation junger Spieler hat es nicht leicht nachzurücken, da schon viele junge Spieler bei der Nationalmannschaft sind“, sagte Matthias Sammer, Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). „Ich mache mir darüber keine großen Gedanken. Ich freue mich, dass der Bundestrainer mich gelobt hat. Ich sehe das als Ansporn“, sagte Holtby. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben