Sport : Mainz siegt nicht mehr zu Hause: 2:2 gegen 1860

Mainz - Der FSV Mainz 05 kann auf eigenem Platz nicht mehr gewinnen. Trotz einer 2:0-Führung kamen die Rheinhessen am Sonntag im Stadion am Bruchweg nicht über ein 2:2 (2:1) in der Zweiten Fußball-Bundesliga gegen den TSV 1860 München hinaus, der auch um die Zukunft von Trainer Marco Kurz kämpft. Seit dem 6. Oktober 2008 warten die Mainzer nun auf einen Heimsieg. Vor 19 800 Zuschauern hatten Florian Heller und Felix Borja die Mainzer in Führung geschossen. Die in der zweiten Halbzeit dominierenden Münchner kamen durch Manuel Schäffler und den früheren Nationalspieler Benjamin Lauth zum mehr als verdienten Ausgleich. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben