Sport : Manchester ist jetzt Rekordmeister

Blackburn - Manchester United hat einen der bedeutendsten Triumphe seiner Vereinsgeschichte gefeiert. Mit einem 1:1 (0:1) im Auswärtsspiel bei den Blackburn Rovers gewann die Mannschaft von Trainer Alex Ferguson bei noch einer ausstehenden Partie in der Premier League ihre 19. Fußballmeisterschaft in England. Damit überholte Manchester in der ewigen Rangliste den Erzrivalen FC Liverpool (18 Titel). „Dieser Titel ist herausragend“, sagte Routinier Ryan Giggs, der bereits seine zwölfte Meisterschaft gewann.

Gerade für Trainer Ferguson war es ein besonderer Triumph. 1986 hatte er sich bei seinem Amtsantritt vorgenommen, den damals in England konkurrenzlosen FC Liverpool „von seinem verdammten Sockel zu stoßen“. Manchester wurde das aber am Samstag schwer gemacht.

Die Rovers überzeugten gegen den Tabellenführer mit stabiler Defensive und nutzen ihre erste Torchance: Eine Flanke von Martin Olsson verwandelte Brett Emerton zum 1:0 der Gastgeber. Blackburn war auch im zweiten Abschnitt die aggressivere Mannschaft, durch einen Foulelfmeter gelang Rooney aber noch der Ausgleich. „Das Tor habe ich für unsere Fans geschossen“, sagte er.dpaEWOOD PARK]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben