Sport : Manchester United siegt, Arsenal remis

London - Manchester United hat sich durch einen 2:0-Sieg bei den Blackburn Rovers vom 13. auf den 6. Platz der englischen Premier League verbessert. Abwehrspieler Wes Brown brachte die Gäste am Samstagabend nach Flanke von Wayne Rooney per Kopfball nach einer halben Stunde in Führung, für die Entscheidung sorgte Rooney selbst Mitte der zweiten Halbzeit. Manchester war über die gesamte Spielzeit die deutlich überlegene Mannschaft. Der schwach in die Saison gestartete Meister ist mit 11 Punkten nun Tabellensechster, die Rovers (10 Punkte) fielen auf den 9. Rang zurück.

Zuvor hatte der FC Arsenal durch ein glückliches 1:1 in Sunderland am 7. Spieltag zwar einen Punkt gerettet, den Sprung an die Tabellenspitze aber verpasst. Der in der 84. Minute eingewechselte Grant Leadbitter brachte den Außenseiter in der 89. Minute in Führung, ehe der Spanier Cesc Fabregas das favorisierte Team von Coach Arsène Wenger mit dem Ausgleich in der Nachspielzeit vor einer Niederlage bewahrte. Die Londoner blieben damit in der Tabelle mit 13 Punkten vorerst auf dem dritten Platz und konnten die peinliche 1:2-Heimniederlage gegen Hull City vom vergangenen Wochenende nur zum Teil wieder gutmachen.

In den anderen Samstagsspielen bezwang Neuling West Bromwich Albion den FC Fulham durch ein Tor von Roman Bednar 1:0, der FC Middlesbrough kam bei Wigan Athletic durch den Treffer von Jeremie Aliadiere in der 89. Minute ebenfalls zu einem 1:0. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben