Manchester : Wieder Ausschreitungen vor Champions-League-Spiel

Vor dem Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Manchester United und dem AS Rom hat es am Dienstagabend vor dem Stadion in Manchester Ausschreitungen gegeben.

Manchester - Wie die Polizei mitteilte, sei es zu Zusammenstößen von rund 100 Fußball-Fans mit der Polizei gekommen. "Es gab einige Festnahmen", teilte die Polizei kurz vor dem Anpfiff der Partie mit. Die Anhänger hätten Flaschen und andere Gegenstände auf die Beamten geworfen. Ernsthaft verletzt wurde nach ersten Angaben niemand.

"Bei den Ausschreitungen waren Fans beider Seiten beteiligt", teilte die Polizei weiter mit. Man habe die Lage nach einem kurzen Einsatz aber unter Kontrolle gebracht. Bereits beim Hinspiel vor einer Woche in Rom war es zu Zusammenstößen zwischen rivalisierenden Fangruppen gekommen. Dabei waren mehrere Anhänger verletzt worden. Rom hatte das Hinspiel am vergangenen Mittwoch mit 2:1 gewonnen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar