Sport : MANIPULATIONSVORWÜRFE IN ALBANIEN

In Albanien hat Kulturminister Ylli Pango den Vorsitzenden des nationalen Fußballverbandes, Armando Duka, beschuldigt, die EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland (2:4) und Rumänien (1:6) „verkauft zu haben. Am Wochenende hatte die Europäische Fußball-Union Uefa bestätigt, dass 15 internationale Partien auf mögliche Manipulationen untersucht würden. Darunter soll allerdings kein EM-Qualifikationsspiel sein. In informierten Kreisen hieß es in Tirana, dass die Angelegenheit wenig mit Fußball zu tun habe und stattdessen Teil eines politischen Machtkampfes sei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben