Marathon : Kipsang gewinnt in London

Weltrekordhalter Wilson Kipsang hat den herausragend besetzten London-Marathon gewonnen.

Der 32 Jahre alte Kenianer lief am Sonntag in 2:04:29 Stunden einen Streckenrekord und siegte vor seinem Landsmann Stanley Biwott (2:04:55). Beide hatten sich nach 33 Kilometern vom Rest des starken Feldes abgesetzt.

Marathon-Debütant Mo Farah aus Großbritannien hatte als Achter ebenso keine Siegchance wie Olympiasieger Stephen Kiprotich aus Uganda. Bei den Frauen siegte Edna Kiplagat aus Kenia nach 2:20:21 Stunden vor der nicht mit ihr verwandten Florence Kiplagat (2:20:24) sowie 10000-Meter-Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba aus Äthiopien (2:20:34). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben