Marcel Reifs Kolumne : Der Superlativ von Dortmund? Leverkusen!

Schwächelnde Bayern, orientierungslose Schalker, leidenschaftliche Mainzer – das sind nicht die Sensationen der Hinrunde. Im Gegensatz zu den konstanten Dortmundern. Das Fazit der Hinrunde.

von
Marcel Reif. TV-Reporter und Tagesspiegel-Kolumnist.
Marcel Reif. TV-Reporter und Tagesspiegel-Kolumnist.Foto: dpa

Was war wirklich überraschend in dieser Halbsaison? Dass der FC Bayern schwächelt, war das nicht vorhersehbar nach der Vorsaison? Mit dieser erfolgreichen Aufholjagd, mit dem Champions-League-Finale und der WM, bei der etliche Bayern involviert waren? Dass da der ein oder andere Spieler etwas leer war, es war erwartbar. Derartig leer wie zum Saisonstart, das war eine kleine Überraschung. Und dass sich so ein erfahrener Klub in die Abhängigkeit von einem Spieler begibt, von Arjen Robben, das auch.

Schalke. War es so erstaunlich, dass eine Mannschaft, die ihrer erfolgreichen Hintermannschaft verlustig gegangen ist, Probleme bekommt? Es ist auch nicht unbedingt neu, dass Mönchengladbach eine Schwellenmannschaft ist, so wie Köln. Wie sie damit umgehen – Borussia mit Pech, der FC mit Radau – überraschend ist das auch nicht. Stuttgart scheint untrainierbar, der HSV nur mittelmäßig zu sein. Und dass Wolfsburg in der zweiten Saison nach dem Titel nicht klarkommt – so what? Werder Bremen stürzt, und da wird es schon erstaunlicher. Weil der Klub es nicht schafft, was er immer geschafft hat, nämlich alle Probleme zu kompensieren. Möglicherweise ist da ein Neuanfang erforderlich. In Mainz, Freiburg und Hannover wird erstklassige Arbeit geleistet. Und das könnte ein Fingerzeig sein auf eine, zumindest in Mainz und Freiburg, neue Trainergeneration, die leidenschaftlich und kenntnisreich ihren Job erfüllt.

Ihr Vater heißt Jürgen Klopp. Der trainiert die Borussia aus Dortmund. Die verlor das erste Saisonspiel gegen Leverkusen, und es gab eine Menge Menschen, auch mich, die dieser jungen Mannschaft keine Zukunft gaben. Diese Menschen, auch ich, haben sich belehren lassen müssen. Und dass ist für mich die wirkliche Sensation der Saison. Die gesteigert werden kann: Wenn nämlich Bayer Leverkusen sich noch einmischt und Meister werden sollte. Das wäre dann wirklich, wirklich überraschend.

0 Kommentare

Neuester Kommentar