Sport : Margaritha mit Glatze

Schüttler könnte Comeback von Steffi Graf verhindern

-

Steffi Graf scheint noch nicht endgültig von einem Mixed-Start mit Andre Agassi bei den French Open überzeugt zu sein. „Wir haben das irgendwann im Scherz gesagt“, sagte die 33-Jährige. Agassi erklärte nach seinem Halbfinal-Erfolg über den Südafrikaner Wayne Ferreira dagegen erneut, er werde mit seiner Ehefrau in Paris antreten, falls er in Australien triumphieren sollte. Jeder aus seiner Gruppe müsse dann etwas tun: „Mein Coach muss sich die Haare abrasieren; mein Fitness-Trainer muss eine von mir gemixte Margaritha trinken; und Steffi muss mit mir Mixed spielen.“ Sollte der deutsche Tennisprofi Rainer Schüttler den Amerikaner Andy Roddick besiegen, würde er auf Agassi treffen.

Unterdessen stehen die Williams- Schwestern zum vierten Mal hintereinander im Finale eines Grand-Slam-Turniers. Serena Williams besiegte im Halbfinale nach einem 1:5-Rückstand im dritten Satz die Belgierin Kim Clijsters noch mit 4:6, 6:3 und 7:5. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben