Sport : Martin Kaymer holt in Schanghai auf

Schanghai - Der deutsche Golfstar Martin Kaymer kommt bei der WGC Championship in Schanghai langsam besser in Schwung: Mit seiner 69er Runde und insgesamt 141 Schlägen (72+69) verbesserte sich der 25-Jährige aus Mettmann am Freitag um 17 Plätze auf den geteilten 18. Rang.

Im Wettkampf um Platz eins in der Weltrangliste behauptete der neue Spitzenreiter Lee Westwood (136-66+70/ England) Platz zwei auf dem Par-72-Kurs hinter dem führenden Italiener Francesco Molinari (135-65+70). Der US- Amerikaner Tiger Woods (140-68+72), am Montag als Nummer eins abgelöst, teilte sich Platz neun mit seinem schlaggleichen Landsmann Phil Mickelson (140-69+71).

„Wenigstens sind meine Schläge belohnt worden und das Putten hat endlich besser geklappt“, sagte Kaymer nach der ersten Runde unter 70 Schlägen seit Wochen. Am Donnerstag benötigte Kaymer noch 31 Putts, in der zweiten Runde drückte er die Quote auf 27 Putts. Damit hat der Longhitter auch zu seiner eigentlichen Stärke zurück gefunden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben