Sport : „Mein Geheimtipp ist Gummersbach“

Nationalkapitän Stephan über Kontrahenten und Verletzungen

-

Warum fehlen Sie eigentlich immer, wenn was Größeres ansteht?

Das ist doch übertrieben. Ich habe bei den letzten beiden Weltmeisterschaften gefehlt, weil ich verletzt war. Und jetzt sind vor dem Start in die neue Saison Band und Kapsel des Zeigefingers vom Wurfarm gerissen.

Sind Sie besonders verletzungsanfällig oder spielen die Kontrahenten überhart gegen Sie?

Weder noch. Das war immer ganz einfach Pech. Manchmal ist man eben zum falschen Zeitpunkt an der falschen Stelle.

Wie lange fallen Sie aus?

Der Arzt hat mir derzeit geraten, den Ball Ball sein zu lassen. In zwei Wochen bin ich aber wieder dabei. Beim Saisonstart gegen den möglichen Absteiger Stralsund wird man mein Fehlen verschmerzen können.

Wer ist für Sie Favorit auf den Titel?

FlensburgHandewitt, der THW Kiel, der sich enorm verstärkt hat, und wir als Titelverteidiger. Mein Geheimtipp ist der VfL Gummersbach.

Das Gespräch führte Klaus Rocca.

0 Kommentare

Neuester Kommentar