Sport : Meine Elf: Butt muss ins Tor!

Rudi Völler kann nicht alles wissen. Deshalb

Rudi Völler kann nicht alles wissen. Deshalb wird ihm jeden Freitag erzählt, wer eigentlich in seiner Mannschaft spielen müsste. Der Bundestrainer diesmal: Thomas Hobohm, 40, Tiefbauer, Dessau

Wenn ich beim DFB was zu sagen hätte, dann hätte ich den Vertrag mit Christoph Daum nicht aufgelöst. Dass er Drogen nimmt, ist sein Problem, das geht niemanden etwas an! Entscheidend ist doch am Ende die Leistung, und die hat bei Daum immer gestimmt. Ob im Bundestag oder im Sport - Drogen sind doch heutzutage überall im Spiel. Das sieht man ja auch im Radsport und im Schwimmen. Die Leute stehen einfach unter einem wahnsinnigem Erfolgsdruck.

Ich glaube es dem Jimmy Hartwig, wenn er sagt, dass in der Bundesliga eine ganze Menge Spieler Kokain nehmen. Bayer Leverkusen muss Daum jetzt helfen, nach einer Therapie sollte er auf jeden Fall wieder als Trainer in der Bundesliga arbeiten.

Dass Rudi Völler Teamchef bleibt, ist gut, so lange er Erfolg hat. Wenn nicht, dann kommen bestimmt auch "Völler raus"-Rufe. Er sollte mal dem Hamburger Hans-Jörg Butt im Tor eine Chance geben. Oliver Kahn ist mir einfach zu überheblich - wie die ganzen Bayern-Spieler.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben