Sport : Meldungen

ROM (sid). Venus Williams wieder zu stark für Mary Pierce

US-Tennisstar Venus Williams bleibt für Mary Pierce eine Nummer zu groß.Wie schon in der Vorwoche in Hamburg verlor die Französin auch beim WTA-Turnier in Rom, das mit einer Million Dollar dotiert ist, das Finale gegen die 18 Jahre alte Amerikanerin glatt in zwei Sätzen mit 4:6 und 2:6.In der Hansestadt war die sechs Jahre ältere Mary Pierce 0:6, 3:6 unterlegen.Für Venus Williams war es bereits der vierte Saisonerfolg nach Oklahoma City, Key Biscayne und Hamburg.In dieser Form zählt sie zu den großen Favoritinnen für die French Open Ende Mai in Paris.

Ihre schärfste Rivalin dort dürfte die Schweizerin Martina Hingis sein, die im Halbfinale gegen Venus Williams 4:6, 6:1, 4:6 verlor.Mary Pierce hatte sich in einem französischen Duell gegen Australian-Open-Finalistin Amelie Mauresmo mit 6:7 (1:7), 6:2, 6:4 durchgesetzt.

QUALIFIKATION

Klösel und Schnitzererreichen Hauptrunde



BERLIN (Tsp).Die Mannheimerin Anca Barna kämpfte gestern abend noch gegen die Holländerin Amanda Hopmans um den Einzug ins Hauptfeld der German Open in Berlin, da waren ihr neun deutsche Spielerinnen bereits einen Schritt voraus.Während Steffi Graf, die im Einzel erst morgen ins Turnier eingreifen wird, gestern in Berlin nur Trainingsbälle schlug, qualifizierten sich Sandra Klösel aus München und Miriam Schnitzer aus Weiden in der Qualifikation für das Hauptturnier der 56 Spielerinnen.Vor 2500 Zuschauern schlug Sandra Klösel Florencia Labat aus Argentinien 3:6, 6:3, 6:2.Miriam Schnitzer qualifizierte sich mit einem 6:1, 1:6, 6:1 über die Bulgarin Pawlina Stojanowa.

Die an Nummer drei gesetzte Steffi Graf, derzeit Nummer sechs der Weltrangliste, trifft nach einem Freilos in der ersten Runde am Dienstag auf dem Centre Court auf die Gewinnerin der Partie zwischen Elena Tartakowa (Ukraine) und der Qualifikantin Sandra Nacuk (Jugoslawien).Anke Huber (Heidelberg), die 29.der Weltrangliste, spielt in der ersten Runde gegen die Französin Alexandra Fusai (Nummer 45).Graf ist allerdings heute schon zu sehen: An der Seite der Argentinierin Ines Gorrochategui bestreitet sie das Doppel gegen Barna/Marlene Weingärtner (Berlin).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben