Sport : Milan spielt in Istanbul ohne Bierhoff - alle Hoffnungen ruhen auf Weah

Der AC Mailand kämpft heute in der Champions League um seine letzte Chance und verzichtet dabei auf die Dienste von Torjäger Oliver Bierhoff. Der Kapitän des deutschen Fußball-Nationalmannschaft wird im alles entscheidenden Spiel der Gruppe H bei Galatasaray Istanbul nur auf der Bank sitzen, weil George Weah nach zwei Jahren Pause sein Comeback auf europäischer Bühne feiert. Der Liberianer war wegen einesEllenbogenchecks für sechs Spiele gesperrt worden. Neben ihm dürfte der Ukrainer Andrej Schewtschenko stürmen, was Bierhoff einen Logenplatz auf der Bank beschert. Für den Deutschen hat seine Mannschaft derzeit ein "mentales Problem. Das ist nicht physisch. Wir spielen zu langsam und sind zu leicht auszurechnen. Wir müssen uns einfach mehr bewegen", forderte Bierhoff.

Nur mit einem Sieg in der Türkei hat der Italienische Meister noch eine Chance, Hertha BSC oder den FC Chelsea noch von einem der ersten beiden Plätze, die zum Einzug in die Zwischenrunde berechtigen, verdrängen. Spielen die beiden Hertha und Chelsea heute abend unentschieden, muss Milan ebenso wie bei einem eigenen Remis in den Uefa-Cup. Bei einer Niederlage gegen Galatasaray wäre der AC Mailand sogar komplett ausgeschieden, was den Klub 50 Millionen Mark kosten würde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar