Sport : Miroslav Klose

Wie der Nationalstürmer in Hamburg spielte

Steffen Hudemann

Es gibt Stürmer, die sind neunzig Minuten nicht zu sehen, dann schießen sie ein Tor, und am Ende sagen alle, dass gerade darin ihre besondere Qualität liegt. Zu dieser Kategorie gehört der Bremer Miroslav Klose nicht. Der Nationalstürmer ist stets an allen Ecken des Spielfeldes zu sehen, kämpft, spielt Pässe und rettet zur Not noch in der Abwehr. Im Spiel gegen den HSV aber zeigt Klose, dass er auch anders kann. Er ist kaum zu sehen, wird aber das entscheidende Tor machen.

Die erste Halbzeit ist aus Kloses Sicht schnell zusammenzufassen. Nach dreizehneinhalb Minuten kommt er an der Mittellinie erstmals an den Ball, startet zu einem Konter, wird aber von Khalid Boulahrouz gefoult. Nach 20 Minuten schlägt Klose eine Flanke hinters Tor. Nach 26 Minuten kommt er nach einem verunglückten Schuss seines Mitspielers Fahrenhorst an den Ball, schießt aufs Tor, Ivan Klasnic hält den Fuß dazwischen – 1:0.

In der zweiten Halbzeit ergeht es Miroslav Klose kaum anders. Kurz nach dem Seitenwechsel hat er eine gute Kopfballchance. Danach kommen wenig Bälle bei Klose an. Der HSV drängt mit aller Macht aufs Bremer Tor, Klose ist häufiger im eigenen Strafraum zu finden als im gegnerischen. Die Hamburger schießen den Ausgleich, das Spiel der Bremer wird immer schlechter, und Miroslav Klose merkt, dass er jetzt die Initiative ergreifen muss. Er ballt seine Faust, schreit seine Mitspieler an, fordert sie auf, endlich aufzuwachen. Dann kommt die 72. Minute und einer der seltenen Bremer Angriffe. Naldo gewinnt ein Kopfballduell an der Strafraumgrenze, und Miroslav Klose steht dort, wo er stehen muss. Er nimmt den Ball direkt, Torwart Sascha Kirschstein hat keine Chance. Es ist Kloses 25. Saisontor. Der Titel des Torschützenkönigs ist ihm nicht mehr zu nehmen. Vor dem Spiel hat er gesagt, dass er vor dem HSV keine Angst habe, wohl aber vor einer Verletzung so kurz vor der WM. In der 79. Minute wird Miroslav Klose gesund ausgewechselt. Die Weltmeisterschaft kann kommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben