Sport : Mit der Kraft am Ende

KARLSRUHE – BOCHUM 1:3

Karlsruhe - Der VfL Bochum hat dem Karlsruher SC die achte Heimniederlage der Saison beigebracht. Die Mannschaft von Trainer Marcel Koller gewann verdient 3:1 (1:0) und feierte damit nach zuletzt zwei Niederlagen ohne Torerfolg einen etwas überraschenden Auswärtssieg. Die Tore für den VfL erzielten vor 27 920 Zuschauern im Karlsruher Wildparkstadion Mimoun Azaouagh, Christoph Dabrowski und Stanislav Stestak zwischen der 45. und 50. Minute.

Dem furios in die Saison gestarteten Aufsteiger aus Karlsruhe scheint hingegen trotz des späten Treffers von Kapitän Mario Eggimann zwei Minuten vor Abpfiff mit nur einem Sieg aus elf Spielen endgültig die Kraft auszugehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar