Mit Michael Ballack : Chelsea festigt Tabellenführung

Der FC Chelsea ist in der englischen Premier League auf Erfolgskurs zurückgekehrt. Michael Ballack und Co. besiegten am Montag den FC Fulham glücklich mit 2:1 und festigten zum Jahresende ihre Tabellenführung.

316107_0_dbb41eba.jpg
In Bedrängnis, aber obenauf. Michael Ballack (hier gegen Fulhams Clint Dempsey) bleibt mit Chelsea Tabellenführer in England.Foto: AFP

Didier Drogba mit seinem 14. Saisontreffer (72.) und ein Eigentor von Chris Smalling drei Minuten später wendeten das Blatt für den Spitzenreiter, der nach dem frühen Rückstand durch Zoltan Gera (4.) im Stadion an der Stamford Bridge lange um den Erfolg bangen musste. Titelverteidiger Manchester United kann den Rückstand auf Chelsea mit einem Sieg am Mittwoch gegen Wigan Athletic aber wieder bis auf zwei Zähler verkürzen.

Den Sprung auf einen Champions League-Rang schaffte Tottenham Hotspur. Die Spurs gewannen am 20. Spieltag das Londoner Derby gegen West Ham United durch Tore von Luka Modric (11.) und Jermain Defoe (81.) mit 2:0 und verbesserten sich auf Platz vier.

Auch Nationalmannschafts-Kapitän Ballack, der am Samstag beim 0:0 in Birmingham nur sechs Minuten lang mitwirken durfte, konnte seinem Team nur wenige Impulse geben. Nach dem frühen Rückstand wirkte Chelsea lange Zeit verkrampft und konnte sich trotz klarer Feldvorteile kaum zwingende Torchancen herausspielen. Erst 17 Minuten vor Schluss leitete Drogba in seinem letzten Spiel vor der Abreise zum Afrika-Cup per Kopfball die Wende ein. Wenig später lenkte Smalling eine scharfe Hereingabe von Salomon Kalou an Fulhams Torhüter Mark Schwarzer vorbei zum Siegtor ins eigene Netz. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar