Mitgliederversammlung : Lasogga bleibt bis 2015 Herthaner

Auf der Hertha-Mitgliederversammlung am Montagabend geht die Party des Bundesliga-Aufsteigers weiter. Dazu trägt auch Stürmer Pierre-Michel Lasogga bei, der seinen langfristigen Verbleib in Berlin verkündet.

von
Pierre-Michel Lasogga will "auf lange Zeit bei Hertha bleiben".
Pierre-Michel Lasogga will "auf lange Zeit bei Hertha bleiben".Foto: dapd

Fast eine Halbzeit lang ging am Montagabend die Party von Hertha BSC in die Verlängerung. Der Klub hatte zu diesem Zwecke seinen Stadionsprecher zur Mitgliederversammlung in die Messehallen am Funkturm gebeten, und so wurde noch einmal jeder einzelne Aufstiegsheld namentlich auf die Bühne gebeten.

Anschließend verkündete Herthas Manager Michael Preetz, dass Pierre-Michel Lasogga dem Verein bis 2015 erhalten bleiben wird. "Er hat uns heute seit Ja-Wort gegeben", sagte Preetz, aber das ging schon im Jubel der 1563 anwesenden Mitglieder unter. "Ihr steht in fantastischer Weise hinter uns und hinter mir", rief der 19 Jahre alte Lasogga ins Auditorium: "Das war auch ein wesentlicher Grund für mich, auf lange Zeit bei Hertha zu bleiben."

Für die kommende Bundesligasaison plant Hertha mit einem Etat von 57,6 Millionen Euro. "Wir streben im kommenden Geschäftsjahr ein ausgeglichenes Ergebnis an", sagte Ingo Schiller. Herthas Finanzgeschäftsführer stellte die Planung für die Saison 2011/12 vor. Mit 25 Millionen Euro werden die Personalkosten den größten Anteil ausmachen. Mit der Saison endete auch die Zeichnungsfrist für die zweite Hertha-Anleihe. Gehofft hatte Hertha auf sechs Millionen Euro, am Ende wurde es nur etwas mehr als drei Millionen Euro. Das tat der ausgelassenen Stimmung aber keinen Abbruch.

Autor

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben