MLS : New York verpasst Halbfinale

Houston Dynamo und Sporting KC haben das Halbfinale in der nordamerikanischen Fußball-Liga MLS erreicht. RB New York ist dagegen ausgeschieden.

Nach einem 2:2 im Hinspiel setzte sich Houston am Mittwoch (Ortszeit) mit 2:1 nach Verlängerung bei den topgesetzten New York Red Bulls durch. Bradley Wright-Phillips (23. Minute) brachte das Team des früheren Weltmeisters Thierry Henry in Führung, Brad Davis (36.) und Omar Cummings (104.) drehten die Partie.

Vorjahresfinalist Houston trifft nun in den Endspielen den Eastern Conference auf Kansas City, das mit 3:1 gegen New England Revolution die 1:2-Niederlage des vergangenen Wochenendes wettmachte. In der Verlängerung erzielte Claudio Bieler (113.) den entscheidenden Treffer. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben