Sport : Morgenmuffel siegt am AbendMit Farbenfroh holt Nadine Capellmann Dressurgold

NAME

Es war der größte Wettkampf ihrer Karriere. „Ich habe mir einen Lebenstraum erfüllt“, sagte Nadine Capellmann, nachdem sie am Sonntagabend bei den Weltreiterspielen in Jerez Gold in der Dressur gewonnen hatte. Als letztes der 15 Paare waren Capellmann und der Wallach Farbenfroh eine halbe Stunde vor Mitternacht in die Arena geritten. Es war kein einfacher Auftritt, denn kurz zuvor war die Spanierin Beatriz Ferrer von 20 000 Zuschauern in der sonst als Fußballstadion dienenden Arena lautstark gefeiert worden.Doch Farbenfroh war auf die Sekunde topfit. „Er ist eigentlich Morgenmuffel und schläft am Vormittag noch gerne ein bisschen. Abends ist er voll da“, sagte die 37-jährige Capellmann. Ferrer blieb am Ende Silber, Ulla Salzgeber holte mit Rusty Bronze. Noch in der Nacht reiste Capellmann mit ihrem Pferd heim. Um vier Uhr musste sie am Flughafen sein, um zwei Stunden später nach Deutschland zu fliegen. „Schlafen lohnt sich nicht, das müssen wir nachholen“, sagte die Weltmeisterin.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben