Moto2 : Jonas Folger verpasst Podest wegen Reifen

Trotz eines guten Starts hat Jonas Folger seinen dritten Podestplatz der Saison verpasst.

Der Kalex-Pilot führte das Feld der Klasse Moto2 am Samstag beim achten Lauf zur Weltmeisterschaft im niederländischen Assen bis zur Rennmitte an. Danach baute aber sein Vorderreifen immer mehr ab und Folger musste sich mit dem siebten Platz zufriedengeben.

Das Rennen war wegen eines Ölflecks auf der Strecke nach dem ersten Startversuch abgebrochen worden. Nach dem Neustart über nur 16 Runden raste der französische WM-Spitzenreiter Johann Zarco zum dritten Saisonsieg vor Weltmeister Esteva Rabat aus Spanien. Platz drei sicherte sich der Engländer Sam Lowes. Sandro Cortese aus Berkheim als 17. und Marcel Schrötter als 18. verpassten die Punkteränge. Florian Alt aus Nümbrecht schied nach einem Sturz frühzeitig aus.  (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben