MotoGP : Bradl wechselt zu Forward Racing

Motorrad-Pilot Stefan Bradl wechselt in der kommenden WM-Saison zum NGM Forward Racing Team.

Der 24-Jährige erhält einen Einjahresvertrag für 2015. Das teilte der Rennstall am Mittwoch auf seiner Internetseite mit. Der Zahlinger fährt dann in der MotoGP auf einer Yamaha-Maschine. Der Moto2-Weltmeister von
2011 war vor drei Jahren in die Königsklasse zum Honda-Team LCR gewechselt. Doch in der höchsten Motorrad-Klasse konnte der Bayer nur einen Podestplatz einfahren und die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllen. Nachdem die Japaner vor kurzem eine weitere Zusammenarbeit mit ihm verweigert hatten, kündigte Bradl seinen Wechsel an. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben