MotoGP : Stefan Bradl Fünfter in Aragon

MotoGP-Pilot Stefan Bradl ist beim Großen Preis von Aragon am Sonntag zum zwölften Mal in dieser Saison in die Top Ten gefahren.

Der 23 Jahre alte Zahlinger belegte beim Sieg des Spaniers Marc Márquez den fünften Rang. Bradl lieferte ein ganz starkes Rennen ab und hatte bis zum Schluss die Chance auf einen Podestplatz. Im Ziel lag er aber um 1,046 Sekunden hinter dem Dritten, dem neunmaligen Weltmeister Valentino Rossi aus Italien.

Bradl festigte seinen sechsten Rang in der WM-Gesamtwertung in der Königsklasse bei noch vier ausstehenden Saisonrennen. Seine Führung baute Márquez nach seinem sechsten Saisonsieg vor Titelverteidiger Jorge Lorenzo aus. Der viermalige Weltmeister aus Spanien fuhr in Aragon auf Rang zwei. Rookie Márquez schaffte derweil in seiner ersten MotoGP-Saison zum 13. Mal den Sprung auf das Podium. Nur in einem WM-Rennen der Saison erreichte er nicht das Ziel. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar