Nach dem Triumph : Eisbären: Autokorso zum Rathaus

Am Mittwoch sind die Eisbären Berlin zum vierten Mal deutscher Eishockeymeister geworden. Am Sonnabend wollen sie das mit ihren Fans in der Stadt ausgiebig feiern - mit Autokorso und mehr.

Claus Vetter
270612_3_BER_Autokorso_Eisbaeren.jpg

Am Mittwoch sind die Eisbären Berlin zum vierten Mal deutscher Eishockeymeister geworden. Am heutigen Sonnabend wollen sie das mit ihren Anhängern in der Stadt ausgiebig feiern. Um 12.30 Uhr startet auf dem Kurfürstendamm 153 (Lehniner Platz) ein Autokorso, in dem die Spieler ihren Fans am Straßenrand auch den Pokal präsentieren werden. Von der Tauentzienstraße schlängelt sich der Korso über Lützowufer, Potsdamer Platz, Leipziger Straße, Friedrichstraße und Unter den Linden zum Brandenburger Tor, wo die Kolonne um 14 Uhr für einen Fototermin eine Pause macht. Von dort aus geht die Reise weiter zum Berliner Rathaus. Dort wird sich die Mannschaft nach einem Empfang beim Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit auf dem Rathausbalkon ihren Fans präsentieren. Um 16 Uhr geht die Fahrt weiter zur O2-World in der Mühlenstraße. Vor der Heimspielstätte der Eisbären gibt es eine große Saisonabschlussfeier mit abschließendem Feuerwerk. Nach Angaben der Polizei wurden die Anwohner darüber informiert, dass es heute schwer werden könnte, in der Umgebung des Treffpunkts einen Parkplatz zu finden. Im weiteren Verlauf der Strecke sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar